Männer

Landkreisliga Männer 120 Wurf

Spielform:   4 x 120 Wurf mit Satz- und Mannschaftspunktwertung

Tabelle:

Pl.

Mannschaft

Sp.

Tab-Pkt

MP

Gesamtkegel

1.

KV Naunhof

14

22 :   6

56,5

28183

2.

KSV GW Hagenest I

14 

 20 :   8

55,5

28427

3.

SV Leisnig

14

18 : 10

48,5

27313

4.

Falkenhainer SV 1898

 14 

 18 : 10

 48,0

27896

5.

SV Blau Weiß Deutzen II

14

 14 : 14

39,5

26911

6.

SV Tresenwald

14

 10 : 18

40,0

27576

7.

SV Einheit Tautenhain

14

   8 : 20

35,0

27503

8.

SV Seelingstädt III

14

   2 : 26

13,0

26213

Stand 14. Spieltag

23.02.2020: Naunhof ist Landkreismeister

SV Einheit Tautenhain - KV Naunhof  2 : 4

Mehr…

Nach einem 2:4 Auswärtssieg beim SV Einheit Tautenhain steht die Männermannschaft vom KV Naunhof mit 22:6 Tabellenpunkten als Meister in der Landkreisliga 120 Wurf für die Spielbereiche Muldental, Borna und Döbeln fest. Die Tagesbestleistung erzielte wieder einmal unser Chris Beyersdorf mit 525 Kegeln. In der Abschlusstabelle bleibt unser Team damit 2 Punkte vorm KSV GW Hagenest, die ihr letztes Spiel zu Hause gegen den SV Seelingstädt mit 6:0 gewannen. Das Team vom SV Leisnig, das, ebenfalls mit Aufstiegsambitionen, bei einer Niederlage der Naunhofer nach Punkten auch noch gleichziehen könnte, verloren auswärts beim SV Tresenwald mit 5:1.
Jetzt warten wir auf die Ansetzung der Aufstiegsspiele zur 2. Bezirksliga. Gut Holz!

Lutz Gutke 474 1 : 3 0 : 1
Stefan Schober 466 1 : 3 0 : 1
Michael Möhring 492 2,5 : 1,5 1 : 0
Chris Beyersdorf 525 3 : 1 1 : 0
       
Weniger…

08.02.2020: Unnötige Verlustpunkte zu Hause

KV Naunhof - SV Blau-Weiß Deutzen  2 : 4

Das ist wohl komplett nach hinten los gegangen: Völlig ohne Not verliert Naunhof das Heimspiel gegen den Fünften der Tabelle SV BW Deutzen II mit 2:4. Mit taktisch unkluger Spielweise und dem schlechtesten Heimergebnis der Saison wurde die Entscheidung um den Staffelsieg auf den letzten Spieltag vertagt. Schon im ersten Durchgang deutete sich eine "knappe Kiste" an. Die erste Bahn konnten Roland und Chris gewinnen aber bereits zum zweiten Bahnwechsel hatten die Gäste nach Sätzen ausgeglichen. Letztlich konnten beide Naunhofer Ihre Mannschaftspunkte nach jeweils einem Satzgewinn und einer Punkteteilung retten. Auch im Gesamtergebnis lag Naunhof noch 30 Holz vorn. In Durchgang zwei begann Stefan in die Vollen auf Augenhöhe mit seinem Gegner. Bei den Abräumern jedoch leistete er sich 5 Fehler und verlor den 1. Satz. Auf der zweiten Bahn holte er sich dann jedoch mit sehr guten Abräumern den Satzpunkt. Bahn 3 ging knapp mit einem Holz verloren und auf der letzten Bahn kam Stefan dann gar nicht mehr hinterher. Tim hat den stärksten Spieler der Gäste als direkten Gegner. So entstand bereits nach Bahn 1 ein Rückstand. Den zweiten Satzpunkt konnte Spfr. Nilsson mit sehr guten Abräumern gewinnen, jedoch blieb ein Rückstand im Ergebnis. Taktisch ungünstig war Tim nach Würfen ständig schneller als sein Gegner, was diesem die Möglichkeit gab, auf Tim´s Ergebnis in Ruhe zu reagieren. Die letzten beiden Sätze gingen dann ebenfalls verloren.

Vom Vereinsvorsitzenden gab’s hinterher eine Getränkerunde und deutliche Worte. Noch ist nichts verloren. Verfolger Hagenest muss heute in Tresenwald ran und könnte mit einem Sieg auf 2 Punkte verkürzen. Zum letzten Spieltag am 23.02. müssen die Naunhofer zum Vorletzten SV Einheit Tautenhain und Hagenest empfängt den Letzten SV Seelingstädt III.

Roland Schlegel 481 2,5 : 1,5 1 : 0
Chris Beyersdorf 506 2,5 : 1,5 1 : 0
Stefan Schober 465 1,0 : 3,0 0 : 1
Tim Nilsson 488 1,0 : 3,0 0 : 1
       

02.02.2020: Zweite Saisonniederlage

SV Tresenwald - KV Naunhof  5 : 01

Am 13. Spieltag mussten unsere Männer beim SV Tresenwald ran, einer Bahn, die uns weniger liegt. Im ersten Durchgang holte Chris Beyersdorf 3 von 4 Satzpunkten und spielte die Tagesbestleistung von 538 Kegel und gewann damit den einzigen Mannschaftspunkt für Naunhof. Im Gesamtergebnis ging es 2011 zu 1977 Kegel für den SV Tresenwald aus. Einmal mehr machten die Abräumer (637 : 596) den Unterschied.

Chris Beyersdorf 538 3 : 1 1 : 0
Stefan Schober 477 1,5 : 2,5 0 : 1
Tim Nilsson 471 0,5 : 3,5 0 : 1
Roland Schlegel 491 1 : 3 0 : 1
       

18.01.2020: Sieg Nr. 10 zu Hause

KV Naunhof - SV Seelingstädt 6 : 0

Am 11. Spieltag gewinnt das Männerteam vom KV Naunhof gegen den SV Seelingstädt überzeugend mit 6 : 0 Mannschaftspunkten. Nur Stefan Schober machte es spannend, gewann beim Stand von 2:2 aber durch das bessere Ergebnis seinen Mannschaftspunkten. Mit komfortablen Vorsprung von 322 Holz bleiben auch die 2 Punkte für das Ergebnis von 2074 zu 1754 Kegeln in Naunhof. Chris Beyersdorf spielte in die Abräumer mit 3 Neunen in Folge ein Diplom und einen Einzelbahnrekord von 575 Kegeln.
Der zehnte Sieg in Folge gibt weitere 2 Tabellenpunkte und nimmt den Verfolgern die Möglichkeit, den Rückstand zu verkürzen. Es verbleiben noch 3 Spieltage. Gut Holz für den Weg zum Aufstieg!

Chris Beyersdorf 575 4 : 0 1 : 0
Tim Nilsson 514 4 : 0 1 : 0
Roland Schlegel 518 4 : 0 1 : 0
Stefan Schober 467 2 : 2 1 : 0
       

11.01.2020: Wieder gewonnen; 9. Sieg in Folge!

KV Naunhof - SV Leisnig 4 : 2

Im Heimspiel gegen den SV Leisnig holte das Naunhofer Männerteam heute den 9. Sieg in Folge und baut den Vorsprung gegenüber Leisnig auf 6 Punkte aus. Die anderen beiden Verfolger Hagenest und Falkenhain müssen morgen beide auswärts siegen, um den Rückstand auf Tabellenführer Naunhof nicht zu vergrößern. In den noch verbleibenden vier Spieltagen hat unser Heimteam kein Spiel mehr gegen direkten Verfolger. Dagegen muss Falkenhain noch nach Hagenest und die Leisnig er noch nach Falkenhain. Es läuft also alles für den KV Naunhof in Richtung Aufstieg! Als nächstes kommt der Tabellenletzte SV Seelingstädt nach Naunhof. Gut Holz!

Stefan Schober 454 1 : 3 0 : 1
Chris Beyersdorf 486 4 : 0 1 : 0
Tim Nilsson 502 4 : 0 1 : 0
Roland Schlegel 485 2 : 2 0 : 1
       

07.12.2019: Als Spitzenreiter über Feiertage und Jahreswechsel

Falkenhainer SV 1898 - KV Naunhof 0 : 6

Im Kampf um den Staffelsieg mussten Naunhofs Männer am 9. Spieltag auswärts beim Tabellendritten Falkenhainer SV 1898 antreten.  Auf der 2-Bahnanlage trat Michael Möhring im ersten Durchgang an, verlor nur den zweiten Satz um 2 Holz holten mit 554 Kegeln den ersten Mannschaftspunkt für Naunhof. Es folgte Stefan Schober, der zwar die ersten beiden Sätze abgeben musste aber beim Stand von 2 : 2 Sätzen mit dem besseren Ergebnis von 508 zu 496 Kegeln auch den zweiten Punkt für die Gäste sicherte. In Runde drei holte Roland Schlegel (526) die ersten 3 Satzpunkte sicher und damit auch den Mannschaftspunkt. Im letzten Durchgang musste Chris Beyersdorf gegen den stärksten Heimspieler ran. Die erste Bahn konnte Chris knapp mit 146:144 gewinnen, die zweite Bahn ging dann mit 140:141 an den Falkenhainer Spieler. Satz drei und vier spielte Chris denn überragend mit 139:119 und 153:143 und holte mit 3:1 Satzpunkten und einem Superergebnis von 578 (Einzelbahnrekord) zu 547 Holz einen weiteren Satzpunkt. Weitere 2 Mannschaftspunkte gabs für das höhere Mannschaftsergebnis von 2166 (Mannschaftsbahnrekord) zu 2042 Kegeln aus Sicht der Naunhofer. Mit 6:0 Punkten setzt sich der KV Naunhof in der Tabelle mit 16:2 Tabellenpunkten etwas ab und wird das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel an der Tabellenspitze verbringen.

Update 08.12.:

Am Sonntag Morgen verlor Hagenest das Verfolgerduell zu Hause gegen Leisnig. Damit haben die Naunhofer jetzt drei Verfolger mit jeweils 12 : 6 Punkten.

Weiter geht's dann am 11./12. Januar: Naunhof empfängt den SV Leisnig, Hagenest muss nach Tautenhain und die Falkenhainer müssen ebenfalls auswärts zum SV Seelingstädt.

30.11.2019: 7. Sieg in Folge im Spitzenspiel

KV Naunhof - KSV Grün-Weiß Hagennest 4 : 2

Nach dem ersten Durchgang war alles offen im Spitzenspiel der Landkreisliga zwischen dem KV Naunhof und dem Tabellenersten KSV Grün Weiß Hagenest; es stand 1:1 nach Mannschaftspunkten.  Es bleibt also spannend im Kampf um die Tabellenspitze.Nach ausgeglichenem 2. Durchgang rettet die Naunhofer beim Stand von 2:2 MP des bessere Gesamtergebnis von 2041 zu 2010 Kegeln, für das zwei weitere Mannschaftspunkte vergeben werden. Das war knapp. So holt sich Naunhof mit 4:2 die Tabellenspitze in der Landkreisliga 120 Wurf gegen den KSV GW Hagenest. Glückwunsch und weiterhin Gut Holz!

 

16.11.2019: Sechster Sieg in Folge zum 40. Bahnjubiläum

KV Naunhof - SV Einheit Tautenhain 4 : 2

Das schönste Geschenk zum 40. Jahrestag der Eröffnung unserer Kegelbahn kam von der Männermannschaft mit dem sechsten Sieg in Folge. Während Chris Beyerdorf (506) und Roland Schlegel (480) ihre Mannschaftspunkte abgeben mussten, konnten Henry Richter (498) und Stefan Schober (516) ihre Runden gewinnen. Weitere zwei Zähler gabs für das bessere Mannschaftsergebnis. So gewinnen die Naunhofer Männer zu Hause zum 6. Mal in Folge mit 4 : 2 Punkten 

10.11.2019: 0:6 Männer gewinnen in Deutzen

SV Blau Weiß Deutzen - KV Naunhof  1 : 5

Bereits im ersten Durchgang ließen Henry Richter (538) und Roland Schlegel (509) keinen Zweifel an den Siegambitionen der Naunhofer aufkommen und holten beide mir 3:1 Sätzen ihre Punkte. In der zweiten Paarung musste sich Stefan Schober mit 473 bei 2 : 2 Satzpunkten seinem Gegner geschlagen geben. Chris Beyersdorf holte jedoch gleich die ersten 3 Sätze und trug mit seinem Ergebnis von 537 Holz zum Mannschaftsergebnis von 2057 Kegeln bei. Da Deutzen nur auf 2000 Kegel kam, gingen auch die beiden Mannschaftspunkte für das Gesamtergebnis an die NAunhofer, die mit 1 : 5 Mannschaftspunkten gewannen und sich an die Tabellenspitze setzten.

 

26.10.2019: Vierter Sieg in Folge

KV Naunhof - SV Tresenwald 5 : 1

Mehr…

Im ersten Durchgang tat sich Roland Schlegel etwas schwer und musste die ersten beiden Satzpunkte abgeben, drehte dann jedoch auf und gewann mit dem bessern Ergebnis den Mannschaftspunkt. Chris Beyersdorf (537) ließ gar keine Luft ran und gewann alle Bahnen. Im zweiten Durchgang überzeugt Stefan Schober mit 3 Satzpunkten. Tim Nilsson (484) musste sich bei 2:2 SP mit dem um 7 Holz schlechteren Ergebnis geschlagen geben. Da das Heimteam aber auch dieses Mal mit 2008 Kegeln das deutlich besserer Gesamtergebnis erzielte gewannen sie mit 5 zu 1 MP. In der Tabelle heist das Platz 2.

Weniger…

19.10.2019: Auswärtssieg in Seelingstädt

SV Seelingstädt III vs. KV Naunhof  1 : 5

Mehr…

Bereits die Startspieler Tim Nilsson (527 Holz) und Chris Beyersdorf (586) legten den Grundstein für den Erfolg. Während Tim den Mannschaftspunkt nach 2:2 Sätzen über das Gesamtergebnis holte, konnte Chris alle 4 Bahnen deutlich gewinnen. Roland Schlegel verlor gegen den besten Spieler der Gastgeber (543 Holz) 3 Sätze aber Stefan Schober gewann 3 Bahnen und trug mit 523 Kegeln zum Gesamtergebnis von 2140 Holz und einem Punktsieg von 1 zu 5 bei.

Weniger…

05.10.2019: KV Naunhof gewinnt Punktspiel in Leisnig

SV Leisnig 90 I vs. KV Naunhof  0 : 5

Mehr…

Am 3. Spieltag in der Landkreisliga Muldental 120 Wurf, reiste die Mannschaft zum bis dahin Führenden der Liga. Kurz vor der Abfahrt musste die Mannschaft noch einmal umgestellt werden, da sich Tim Nilsson kurzfristig krank gemeldet hatte.

Für die Spieler aus Naunhof war die Anlage in Leisnig totales Neuland. Niemand kannte diese Anlage. So entwickelte sich im ersten Satz ein spannendes Spiel, in dem die Gastgeber die ersten Sätze für sich entscheiden konnten. Doch die Spieler des ersten Durchganges, Lutz Gutke und Stefan Schober, steigerten sich gewaltig. Mit starken Würfen in die Vollen und teilweise sicheren Räumern gelang die sprichwörtliche Wende. Nach 3 Sätzen führten beide Akteure aus Naunhof. Der letzte Satz sollte über die Mannschaftspunkte entscheiden. Stefan gewann diesen letzten Satz zwar knapp, doch durch diesen Gewinn des Satzes erreichte er auch den Mannschaftspunkt. Mit 490 Kegel spielte er zwar 10 Kegel weniger als sein Gegner, doch er gewann 3 Sätze und das ist an erster Stelle entscheidend über die Vergabe des Mannschaftspunktes. Lutz konnte den 4. Satz leider nicht gewinnen. Er verlor ihn mit 133 zu 144 Kegel. Doch der Mannschaftspunkt ging auch hier an die KV Naunhof. Nach Sätzen stand es hier 2 zu 2. Hier entschied dann die Gesamtholzzahl nach 120 Wurf. Dabei hatte Lutz die Nase mit 479 zu 455 Kegel vorn.
So stand es nach dem ersten Durchgang 2 zu 0 nach Mannschaftspunkten für den KV Naunhof.

Im zweiten und letzten Durchgang gingen dann Chris Beyersdorf, der vor einer Woche in Naunhof einen neuen Bahnrekord mit 561 Kegel nach 120 Wurf aufstellte, und Michael Möring auf die Bahn. Beide zeigten gleich, dass sie die Führung für den KV Naunhof nicht mehr aus der Hand geben wollten. Chris spielte alle seine 4 Sätze gleichmäßig, so das er diese auch alle gewann. Er konnte dadurch den 3 Mannschaftspunkt erspielen. Chris kam auf 518 Kegel. Das war an diesem Tag auch gleich das Tagesbestergebnis in Leisnig. Michael gewann zwar den ersten Satz, doch den nächsten verlor er wieder. Den dritten Satz konnte er wieder für sich entscheiden. Hier sollte auch der 4. Satz über den Mannschaftspunkt entscheiden. Im letzten Satz hatte Michael einige Probleme, doch er kämpfte um jedes Holz. Nach dem Ende des Satzes stand es 2 zu 2 nach Satzpunkten. Jetzt musste die Gesamtholzzahl über die Vergabe des Mannschaftspunktes entscheiden. Hier stand es dann 460 zu 460 Kegel. So das der Mannschaftspunkt geteilt wurde.
Da auch in der Gesamtholzzahl aller Aktiven der KV Naunhof mehr Kegel getroffen hatte, gewannen wir mit 5,5 zu 0,5 Punkten das Spiel beim bisherigen Tabellenführer.

Nach 3 Spieltagen kann man einschätzen, dass der KV Naunhof  in der Landkreisliga angekommen ist. Die Mannschaft belegt mit 4 zu 2 Punkten hier in der Tabelle den 3. Platz. Allen Aktiven macht das neue System viel Freude. Es ist ein etwas anderes Spiel, als das über 100 Wurf. Hier kann man auch mit einer bzw. sogar zwei schlechteren Sätzen noch viele Punkte für die Mannschaft holen, so dass man auch mit weniger Gesamtholz als der Gegner den Mannschaftspunkt erreichen kann.
Alle sind gespannt auf die nächsten Spiele.

Das nächste Spiel findet am 19.10.2019 um 14.00 Uhr in Seelingstädt bei der III. Mannschaft statt. Hoffentlich sind dann alle Aktiven wieder fit und anwesend.

Weniger…

28.09.2019: 4:2 Heimsieg gegen Falkenhain

KV Naunhof vs. Falkenhainer SV1898  4 : 2

Mehr…

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfingen die Naunhofer Männer den Falkenhainer SV 1898. Chris Beyersdorf spielte groß auf und gewann alle vier Sätze souverän und markierte mit 561 Kegeln gleich die Tagesbestmarke. Parallel vergab Stfan Schober die ersten beiden Sätze, konnte dann jedoch noch 2 Satzpunkte holen. Am Ende entschieden 8 Holz über den Mannschaftspunkt zu Gunsten der Falkenhainer. Es steht also 1 : 1 nach dem ersten Durchgang. Roland Schlegel musste sich auf der ersten Bahn mit einer Punkteteilung zufrieden geben, konnte auf Bahn 2 jedoch mit einem Holz Vorsprung den Satzpunkt gewinnen. Die zweite Hälfte ging jedoch dann an Falkenhain, die sich damit auch diesen Mannschaftspunkt sicherten. Tim Nilsson rang seinem Gegner 2 Sätze ab und gewann mit dem 20 Holz besseren Ergebnis den Mannschaftspunkt für die Naunhofer. Mit 1953 zu 1857 Kegeln blieben zwei weitere Punkte bei den Gastgebern, die mit 4 : 2 den ersten Sieg in der neuen Liga feiern durften und auf Tabellenplatz 4 stiegen.

Weniger…

01.09.2019 Auswärtsniederlage zum Saisonstart bei GW Hagenest

KSV Grün Weiß Hagenest I gegen KV Naunhof  5 : 1

Mehr…

Das erste Spiel in der Landkreisliga mit der neuen Punktewertung. Stefan Schober konnte den ersten Satzpunkt recht deutlich gewinnen. Dann jedoch drehte der Heimspieler auf und holte die anderen drei Satzpunkte. Tim Nilsson als zweiter Spieler im ersten Durchgang verlor die ersten beiden Sätze, konnte dann im dritten Satz eine Punkteteilung erreichen und den letzten Satz gewinnen. Dennoch blieben beide Mannschaftspunkte beim Gastgeber. Lutz Gutke gewann bei 2:2 SP mit 538 Holz den Mannschaftspunkt. Chris Beyersdorf fehlten dafür im Endergebnis nur 6 Holz. Am Ende trennten sich der KSV Grün-Weiß Hagenest und der KV Naunhof mit sehr guten Ergebnissen von 2076 zu 1997 Kegeln mit 5:1 MP. In der Tabelle heißt das Platz 7.

Weniger…